Berge & Natur

Ein  Wochenende für Ehepaare - „Zeit für uns – Zeit für mehr“


Ein besonderes Wochenende für Paare, die sich etwas Gutes tun wollen.
Jedes Paar kennt das: Eigentlich läuft alles ganz rund, der Alltag geht uns gut von der Hand, alles funktioniert, man ist ein eingespieltes Team.
Und dennoch wünscht man sich ab und zu mehr Zweisamkeit und Zeit, die man nur zusammen mit dem Partner verbringt.
In diesem Seminar können Sie die Seele baumeln lassen, ausgiebig verwöhnt werden und bei Wanderungen den Blick schweifen lassen. Hoch hinaus geht es mit einer Gondelfahrt auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze.
Für  Paare, die Lust haben gemeinsam dem Alltag zu entfliehen und ein paar erholsame, lustige und anregende Tage zu verbringen.

Ein kleiner Tipp: Dieses Seminar eignet sich wunderbar als Geschenk.


Termin:                 20.01. – 22.01.2017
Kosten:                € 215.- pro Person inkl. VP im Zweibettzimmer
Zzgl.:                    GrainauCard/Kurbeitrag: € 5,-
Referentin:           Heidi Haller, Diplom-Sozialpädagogin
Organisation:       Simone Deubel

Kräuter auf Alm- und Buckelwiesen

Die artenreichen Berg – und Buckelwiesen bergen eine Vielzahl von Kräutern und alpiner Pflanzen. Die Buckelwiesen im oberen Isartal sind ausgezeichnet als eines der schönsten Geotope Bayerns. Den extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt, haben die Bergkräuter raffinierte Überlebensstrategien entwickelt. Dem Himmel ein Stück näher, bilden sie mehr ätherische Öle als ihre "Kollegen" im Tal. Sie riechen intensiver und haben oft eine starke Heilwirkung. Das uralte Kräuterwissen unserer Vorfahren, der Almhirten, „Kräuterweiberl“ und der „Wurzelseppen“, die sich seit jeher für die Gesundheit von Mensch und Vieh einsetzten, wird unser Thema sein. Wanderungen und beschauliche Momente in der Natur versprechen ein bezauberndes Bergwochenende. Die gesammelten Kräuter werden anschließend in Schmackhaftes und Wohltuendes für die Gesundheit umgewandelt.

Termin:             14.07. – 16.07.2017
Kosten:             € 210.- inkl. VP im Zweibettzimmer
Zzgl.:                GrainauCard/Kurbeitrag: 5,00 €
Referentin:        Katharina Fichtner, Sozial- und Naturpädagogin, „Wildwechsel Naturschule“
Organisation:    Simone Deubel

Zugspitzbesteigung spezial - für Frauen

Unsere Tour startet unter den beeindruckenden Südwänden der Zugspitze – im österreichischen Ehrwald. Über die Ehrwalder Alm, an der Pestkapelle vorbei bis zum Gatterl lassen wir die Natur auf uns wirken. An dieser Scharte im deutsch-österreichischen Grenzkamm können wir mit etwas Glück Murmeltiere beobachten. Weiter geht es im leichten auf und ab durch steinige Hochgebirgslandschaft zur Knorrhütte. Dort verbringen wir die Nacht. Am nächsten Tag wandern wir durch die Mondlandschaft des Zugspitzplatts zum Gletscherbahnhof der Zugspitzbahn. Abhängig von Witterung und eigener Kondition können Sie wählen zwischen dem geführten Gipfelaufstieg über den leichten Klettersteig (ca. 1,5 Std) oder der bequemen Auffahrt mit der Gletscherseilbahn auf den Gipfel. Das Gefühl ganz oben zu sein, die Fernsicht und die schmackhafte Brotzeit belohnen für den gegangen Weg. 
Mit der Gondel geht’s dann wieder hinunter ins Tal.

Anforderung: Körperliche Fitness und Gesundheit für ca. 5 Stunden tägliche Gehzeit und Trittsicherheit

Termin:            28.06. – 30.06.2017
Kosten:           € 250.- inkl. 2 Übernachtungen in Zweibettzimmer/MBZ, HP und Lunchpaket,
                        sowie der Talfahrt mit der Seilbahn
Zzgl.:               GrainauCard/Kurbeitrag: 2,50 €
Leitung:           Simone Deubel

Programm               Diese Veranstaltung ist leider schon ausgebucht!

 

NEUE AUFTEILUNG

Wünschelrutenseminar

„Das Auffinden von Wasseradern ist erlernbar"

Wir erweitern unser Angebot mit einem Folgeseminar zum bekannten Basisseminar


Basisseminar zum Einsatz von Wünschelrute und Pendel

Das Seminar gibt eine Einführung in die Technik und Handhabung der Wünschelrute und des Pendels. Was kann man damit feststellen und wo liegen die Grenzen?
Der Referent, Manfred Ziegeltrum, nutzt und lehrt seit vielen Jahren den Umgang mit der Wünschelrute. In diesem Seminar kommen seit Jahren Interessierte zum Thema Wünschelrute zusammen, dies sind Frauen und Männer – Jung und Alt.
Voraussetzung zur Teilnahme: keine (oft haben die Teilnehmer schon „ein bisschen probiert“.)

Termin:                  02.06. – 04.06.2017
Kosten:                 € 210.- inkl. VP im DZ
Referent:               Manfred Ziegeltrum, Schreiner
Organisation:        Reiner Schmelz

 

Programm/Anmeldung


Fortgeschrittenenseminar zum Einsatz von Wünschelrute und Pendel


Wer das Basisseminar bereits besucht hat und über Erfahrung im Umgang mit der Wünschelrute verfügt – für den ist der Fortgeschrittenenkurs gedacht. Dabei werden verschiedene Bereiche mit Störzonen und Wasseradern angesprochen und eine Haus- und Wohnungsmutung durchgeführt. Sie werden ins Freie gehen und mit der Wünschelrute die Natur am Fuße der Zugspitze erforschen. Der Referent Hermann Peter ist geprüfter Rutengänger mit viel Erfahrung im Suchen von Brunnen.
Voraussetzung zur Teilnahme: Basisseminar und Erfahrung im Umgang mit der Wünschelrute.

Termin:                14.07. – 16.07.2017
Kosten:                € 230.- inkl. VP im Zweibettzimmer
Referent:             Hermann Peter, geprüfter Rutengänger
Organisation:      Reiner Schmelz

Genuss-Wanderung auf den Schachen

Eine der schönsten Bergwanderungen im
Wettersteingebirge führt zum Jagdschloss von König Ludwig II. am Schachen auf 1.850 Meter. Neben dem imposanten Blick durch das Reintal auf den Zugspitzgletscher haben Sie Gelegenheit zum Besuch des einzigartigen „Jagdschlosses am Schachen“. Eine einfache, gemütliche Übernachtung im Schachenhaus ist vorgesehen. Die Gehzeit beträgt etwa 4-5 Stunden pro Tag.


Gute Gesundheit und etwas Kondition sind erforderlich. Die erste Übernachtung erfolgt im Seminarhaus, die zweite ist auf der Hütte im Lager vorgesehen.

 


Termin:              09.09. – 11.09.2017
Kosten:             € 190.- inkl. 2 Übernachtungen, HP und Lunchpaket
Zzgl.:                 GrainauCard/Kurbeitrag: 2,50 €
Organisation:    Martin Schneyder

Programm     Anmeldung

 

 

Achtsamkeitstraining -

Auf die Zugspitze und zurück
Von Samstagabend bis Mittwochmorgen

 

Holen Sie sich Inspirationen für Körper Geist und Seele während einer unvergleichlichen Bergtour auf Deutschlands höchsten Berg!
Um nach außen Kompetenz und Führungskraft auszustrahlen, bedarf es innerer Stärke. In diesem Seminar werden die Kursinhalte während des Besteigens der Zugspitze erarbeitet und im wahrsten Sinne des Wortes erlebt. Sie trainieren innere Stärke mit dem Ziel, sich selbst besser kennen zu lernen, um dann in Ihrem Führungsverhalten authentischer und klarer zu werden. Dabei ist es unwichtig, ob Sie zahlreiche Mitarbeiter zu führen haben oder ob Sie ausschließlich sich selbst führen. Lassen Sie sich ein auf „die Botschaft der Zugspitze“.
Von Ehrwald/Tirol gehen wir übers Gatterl auf die Knorrhütte. Von dort ersteigen wir den Gipfel der Zugspitze und gehen zurück auf die Reintalangerhütte. Anschließend wandern wir über das Reintal und die Partnachklamm wieder zurück.
In einer einzigartigen alpinen Naturwelt werden Sie Abstand vom täglichen Trubel gewinnen und die Chance haben, Ihr Leben aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Im Detail-Programm ist auch der körperliche Fitnesszustand beschrieben, der für das Seminar Voraussetzung ist.


Termin:        27.08. - 31.08.2017
Kosten         € 499.- inkl. 4 Übernachtungen, HP und Lunchpaketen

Zzgl.:           GrainauCard/Kurbeitrag: € 10,-
Leitung:       Reiner Schmelz, Schulleiter, mit Erfahrung als Almhirte                   

Maximale TN Zahl sind 10 Personen

 

     Handout     Anmeldung

 

 

„Geh aus mein Herz und suche Freud“
 Ein Wochenende für alleinstehende Frauen


Dieses Wochenende ist für Frauen gedacht, die nicht (mehr) in einer Beziehung leben und ihren Weg ohne Partner finden oder gefunden haben. Gemeinsam mit Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind, möchten wir ein anregendes, geselliges Wochenende verbringen mit einer guten Portion Natur, Kultur, Wellness und persönlichem Austausch. Zeit zum Seele baumeln lassen, für Lachen und neue Impulse.
 


Termin:              29.09. – 01.10.2017
Kosten:             € 215.- inkl. VP und Programm im Zweibettzimmer
Zzgl.:                 GrainauCard/Kurbeitrag: 5,00 €
Referentin:        Heidi Haller
Organisation:    Simone Deubel

NEU

Bergwanderung zur Meilerhütte (2.374 m)
mit Abstieg durchs Berglental nach Leutasch/Tirol


Nach einer kurzen Einführung ihrer Wanderführerin am Vorabend startet die Bergwanderung mit dem Aufstieg zur zweithöchsten deutschen Alpenvereinshütte. Der Weg führt zunächst zur Wettersteinalm, von dort aus geht es über den Schachen und Frauenmahd hinauf zur Meilerhütte. Dort wird im Lager übernachtet. Der Abstieg erfolgt über das Berglental ins Leutaschtal (Tirol). Mit dem Bus geht es nach Mittenwald und per Bahn weiter über Garmisch zurück nach Grainau.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind Trittsicherheit und körperliche Fitness, um bis zu 6 Stunden mit Rucksack im Gebirge aufsteigen zu können, sowie eine Bergwanderausrüstung mit knöchelhohen Bergstiefeln und regenfester Bekleidung.

Termin:             16.09. – 18.09.2017
Kosten:             € 190.- inkl. 2 Übernachtungen, HP und Lunchpaket
Zzgl.:                GrainauCard/Kurbeitrag: 2,50 €
Leitung:            Martin Schneyder
Organisation:    Martin Schneyder

Programm     Anmeldung

 

 

Zu Fuß auf die Zugspitze (2.962 m) – eine Wanderung auf Deutschlands höchsten Berg

Sie reisen am Samstag bis 17.30 Uhr im Seminarhaus an. Am Abend gibt es eine Einführung, bei der ihr Bergwanderführer mit Ihnen alle offenen Fragen zur Tour bespricht.
Am nächsten Tag beginnt der Aufstieg, ausgehend von Ehrwald/Tirol über das „Gatterl“. Nachmittags erreichen Sie die Knorrhütte auf 2.051 m, in der Sie abends gut verpflegt werden und die Übernachtung im Lager stattfindet.
Am nächsten Morgen wandern Sie über das Zugspitzplatt zum „Sonnalpin“, dem Gletscherbahnhof der Zugspitzbahn. Abhängig von Witterung und eigener Kondition können Sie zwischen dem geführten Aufstieg zum Gipfel über den leichten Klettersteig (ca. 1,5 Std) oder die Zurücklegung der letzten Meter mit der Gipfelseilbahn wählen. Am vergoldeten Gipfelkreuz endet die Tour mit einem „Beweisfoto“. Die Talfahrt erfolgt mit der Seilbahn hinab zum Eibsee, der zum Erfrischen einlädt. Hier endet die Veranstaltung am Nachmittag.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind körperliche Fitness, um bis zu 5 Stunden am Tag mit Rucksack im Gebirge aufsteigen zu können, sowie eine Bergwanderausrüstung mit knöchelhohen Bergstiefeln und regenfester Bekleidung.

Termin:          09.09. – 11.09.2017
Kosten          € 250.- inkl. 2 Übernachtungen, HP und Lunchpaketen, sowie der
                     Talfahrt mit der Seilbahn
Zzgl.:            GrainauCard/Kurbeitrag: 2,50 €
Leitung:        Frank Schauer, Soz. Päd. BA, Alpinist und alpiner Erlebnispädagoge

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

 

 

Eindrücke von der Zugspitzwanderung 2016

Schachenwanderung für Frauen

Der Schachen ist ein Ort mit einer einzigartigen Ausstrahlung - was sicherlich König Ludwig II. dazu bewogen hat, genau dort sein Jagdschloss zu errichten und sich in eine einsame Märchenwelt aus 1001 Nacht zurückzuziehen. Auch der Alpengarten am Schachen mit über 1000 Pflanzenarten aus den verschiedensten Hochgebirgen lädt Sie zum Staunen ein. Wir haben diese Schachenwanderung bewusst für Frauen ausgeschrieben, da sie manches mit anderen Augen sehen und auch der sportliche Aspekt einer Bergwanderung meist eher im Hintergrund steht. Wir wollen daher nicht so schnell wie möglich den Gipfel stürmen, sondern uns Zeit lassen, die Bergwelt auf uns wirken zu lassen. Unterwegs werden wir oft innehalten, den Blick schweifen lassen, Lieder singen, die Füße im klaren Bergwasser baden und zwischendrin herzhaft Brotzeit machen.
Freitagabend übernachten wir im Seminarhaus. Am Samstag wandern wir los (Gehzeit ca. 4,5 Stunden) und quartieren uns in der Berghütte ein.

Termin:               01.09. – 03.09.2017
Kosten:              € 190.- inkl. HP (im Seminarhaus im Zweibettzimmer) mit Lunchpaket
Zzgl.:                  GrainauCard/Kurbeitrag: 2,50 €
Referentin:         Heidi Haller, Diplom-Sozialpädagogin
Organisation:     Simone Deubel

"Mehr Ausblick und Einblick"
Bildung & Erlebnis an der Zugspitze